Zurück

Malediven

Soneva Fushi

„Intelligenter Luxus" – der Slogan des Hotels Soneva Fushi gibt im ersten Moment einige Rätsel auf. Bei Ankunft fragt sich der Gast, warum hier 6 Sterne bzw. „Schiffe" vergeben werden, wo die Insel doch auf den ersten Blick recht rustikal und einfach wirkt.

Aber schon auf dem Weg zum Bungalow erschließt sich einem die besondere Atmosphäre. Die breiten und dschungelartig zugewachsenen Wege, die dezenten Wegweiser zum perfekt gepflegten Tennisplatz oder zum kleinen und feinen Spa, Gäste, die auf Fahrrädern im 50er-Jahre-Stil umherfahren! So etwas ist einzigartig auf den Malediven.

Die geräumigen Beach-Villen und auch die brandneuen Wasser-Villen stehen in ­perfektem Einklang mit der Natur. Ausschließlich natürliche Materialien wurden verwendet und zu einer perfekten Symbiose verarbeitet.

Die Insel liegt 35 Flugminuten nördlich von Male im Baa-Atoll und zählt mit einer Länge von 1,4 km und einer Breite von 400 m zu den größten der Malediven. Jogger und Strandspaziergänger kommen ebenso auf ihre Kosten wie Lieb­haber einsamer Strände. Ob Taucher, Schnorchler oder Schwimmer – die Lagune des Soneva Fushi lässt auch hier keine Wünsche offen.

Die Restaurants haben die sechs Schiffe zu 100 % verdient. Schon das Frühstück ist ein Luxuserlebnis: Wie beim hiesigen Obsthändler geht man an einem riesigen Buffet entlang und sucht das ge­­wünschte Obst aus, das dann von einem der sehr freundlichen Angestellten, frisch aufgeschnitten und perfekt auf dem Teller arrangiert, serviert wird. „Intelligenter Luxus" eben.

<
>
Ausstattung

8 Restaurants, 4 Bars, Spa-Center, Sauna

Aktivitäten

Fahrräder / Mountainbikes, Fitness-Center, Schnorcheln, Segeln, Tauchen, Tennis, Wasserski, Surfen

Ambiente

71 Villen, alle mit Terrasse, direkt am Strand, je nach Bewuchs mit mal mehr, mal weniger Meerblick. Villen mit 1 bis 9 Schlafzimmern extrem großzügig im "Robinson-Crusoe-Stil" eingerichtet, teilweise auf zwei Ebenen und eigenem Pool, luxuriösem Open-Air-Bad, Minibar, TV, iPod-Docking-Station, weitläufiger Garten mit viel Privatsphäre.

Besonderheiten

Unser Tipp: Immer dienstags treffen sich auf einer 300m vorgelagerten Sandbank die Gäste und das Management, um bei Drinks, Sushi und lauem Wind den Sonnenuntergang zu beobachten. Einmalig!

Lage des Hotels.

Inselperlen des Indischen Ozeans.

Malediven – allein schon der Name klingt nach Inselurlaub schlechthin. Nach Wellenrauschen, Schnorcheln, Tauchen, Spaß über und unter Wasser. Die Malediven entsprechen dem Bild von kleinen paradiesischen Inseln mit Kokospalmen und blendend weißen Stränden, die zum Träumen einladen. Wohl nirgendwo sonst lässt sich der Wunsch, dem hektischen Alltag zu entfliehen, so leicht erfüllen wie auf den weiß umrandeten, grünen Inselchen im Indischen Ozean. Die klare Begrenzung und die geringe Größe der Inseln vermitteln Ruhe und schaffen in kürzester Zeit den Abstand, der die Alltagssorgen vergessen lässt. Doch auch auf den Malediven ist die Zeit nicht stehen geblieben. Wurde früher Luxus auf Sparflamme serviert, findet sich heute eine ganze Palette von Resorts mit gehobener bis hin zu exklusiver Atmosphäre. So kommen Freunde ungestörter Einsamkeit ebenso auf ihre Kosten wie all jene, die Unterhaltung, Sport, Gourmet-Dining und Luxus suchen.

Weitere Hotels


Martin Strohbeck

Ich berate Sie gerne persönlich.

  • Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns übermittelt, wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.