Zurück

Mauritius

Long Beach – A Sun Resort Mauritius

Das Long Beach von Sun Resorts liegt an einem 1,3 km langen Sandstrand mit kristallklarem Wasser, das sich ausgezeichnet zum Baden und Schnorcheln eignet. Die verschiedenen Bars und Restaurants bilden den Mittelpunkt des trendigen Resorts – ein Platz zum Sehen und Gesehen­werden. Daran schließt sich die beeindruckende Poollandschaft an. Die moderne Architektur der Anlage wirkt durch ihre Geradlinigkeit und Klarheit elegant und leicht. Durch die Verwendung der natürlichen Materialien der Insel, wie Vulkangestein, Holz und tropische Pflanzen, erhält das Resort einen besonderen Reiz. Die schicken und großzügigen Zimmer verteilen sich auf drei Halbkreise, die sich harmonisch in den großen tropischen Garten einfügen. Das Long Beach eignet sich besonders für sportlich aktive Gäste, die kulinarische Vielfalt, eine tolle Abendunterhaltung und ein Angebot für jede Altersgruppe zu schätzen wissen.

<
>
Ausstattung

5 Restaurants, 3 Bars, 2 Swimmingpools, Nightclub, Spa-Center, Kinderclub (2–11 Jahre), Teensclub (12–17 Jahre)

Aktivitäten

Tennis, Fitness-Center, Segeln, Pitch & Putt, 18-Loch-Golfplatz (20 Minuten entfernt), Kletterwand, Schnorcheln, Tauchen, Wasserski, Surfen, Bogenschießen, Kajak, Glasbodenboot

Ambiente

255 Zimmer, alle mit Meer- oder Gartenblick, modern und ansprechend ausgestattet, Bad, Föhn, Flat-TV, iPod-Station, Minibar, Safe, Kaffeemaschine.

Lage des Hotels.

Die kosmopolitische Insel

Man spricht Kreolisch, Englisch oder Französisch, fährt links wie in England, speist chinesisch und kleidet sich indisch. Eine Vielfalt von Kulturen lebt hier zusammen, und Toleranz bestimmt die Atmosphäre.

Auch die Landschaft lässt schnell den Alltag vergessen: Riesen-Seerosen und siebenfarbige Erde, glasklare Lagunen und ausgedehnte Vulkanlandschaften, Kasinos, Gewürzmärkte und elegante Golfparcours.

Eine wirklich erstaunliche Insel wartet auf ihre Entdeckung, und die gastfreundlichen Bewohner werden Ihnen dabei gerne behilflich sein. Das 650 km östlich von Mauritius liegende Inselchen Rodrigues unterscheidet sich landschaftlich sowie von der Hotelerschließung her stark von seiner Mutterinsel.

Bewusst wurde bisher auf große Luxushotels verzichtet, und auch für den Zuckerrohranbau ist die relativ trockene Insel nicht geeignet. Unberührte Natur sowie hervorragende Tauch- und Schnorchelgründe lohnen auf jeden Fall einen Kurztrip, zumal die Insel mehrmals täglich von Mauritius aus angeflogen wird. Wer wissen möchte, wie Mauritius wohl vor 30 Jahren ausgesehen hat, findet auf Rodrigues die Antwort – wenn auch leider keinen Dodo-Vogel mehr.

Weitere Hotels


Martin Strohbeck

Ich berate Sie gerne persönlich.

  • Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich an uns übermittelt, wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.